NeoVac setzt auf LoRaWAN in der Energiemessung

NeoVac integriert in seine Produkte LoRaWAN als neuen Kommunikationsstandard und vollzieht so einen Technologiesprung in der Messung von Energie. Mit eigenen Weblösungen werden nicht nur die einfache Verbrauchsermittlung, sondern intelligente Smart-Metering-, Monitoring- und Optimierungsprozesse möglich.

LoRaWAN – ideal für Smart Metering

Mit LoRaWAN lassen sich IoT-Devices drahtlos über bis zu 15 km verbinden und ins Internet bringen. Durch die hohe Reichweite innerhalb von Gebäuden können auch Messstellen an schwer zugänglichen Orten periodisch zuverlässig fernabgelesen und überwacht werden.

Breites LoRaWAN-Produktsortiment von NeoVac

NeoVac hat die LoRa-Technologie bereits in seine Produkte integriert und bringt 2019 unter anderem eine neue Generation Kompaktwärmezähler, ein neues Wärmezähler-Rechenwerk und Kommunikationsmodule für Haus- und Wohnungswasserzähler auf den Markt.

NeoVac verbindet ihre Messstellen über IoT-Gateways von Swisscom mit einer cloudbasierten IoT-Plattform, die die Werte ins Rechenzentrum an den Hauptsitz von NeoVac weiterleitet, wo die Daten plausibilisiert und gespeichert werden. Über eigens entwickelte Webapplikationen können unsere Kunden die Daten zu Visualisierungs-, Analyse- und Abrechnungszwecken abrufen und direkt verarbeiten.

Partnerschaft mit Swisscom

Swisscom hat 2016 LoRaWAN als Standard schweizweit ausgerollt und das Netz laufend verdichtet. Heute versorgt es 96 Prozent der Bevölkerung im Aussenbereich. Um gemeinsam die Netzabdeckung in den Gebäuden zu verdichten, haben NeoVac und Swisscom nun einen Partnerschaftsvertrag unterzeichnet.

Downloads

Sie möchten weitere Informationen über unsere Dienstleistungen und Produkte mit LoRaWAN? Dann kontaktieren Sie unsere Fachspezialisten.

Bitte addieren Sie 8 und 3.