Du musst kein Einstein sein, um deinen relativ hohen Energieverbrauch zu kennen

Mit «NeoVac myEnergy» behalten Bewohner ihren Energie- und Wasserverbrauch immer unter Kontrolle – ohne fachspezifisches Wissen.

Einmal jährlich: Nebenkosten
Einmal im Jahr erhalten Bewohner die Abrechnung der Nebenkosten. Über die Ausgaben für Energie und Wasser liefert das Studium der Abrechnung Antworten. Der ­Nebenkostenabrechnung liegt als Detail die Verbrauchs­abhängige Energie- und Wasserkostenabrechnung (VEWA) von NeoVac bei. Diese weist die Kosten und den Verbrauch detailliert aus. Doch wann genau wurde wie viel verbraucht? Und liegen die Werte im Rahmen?

Energie- und Wasserverbrauch unter Kontrolle
Mit «NeoVac myEnergy» behalten Bewohner ihren Verbrauch auch ohne fachspezifisches Wissen immer unter Kontrolle. Die Trends und Vergleiche zeigen Bewohnern den Verbrauch im Vergleich zum Liegenschaftsdurchschnitt oder anhand der Anzahl Personen und Nutzungsintensität zum Schweizer Durchschnittshaushalt an. Auch können ein persönlicher Benchmark oder Minergie-Planungswerte hinterlegt werden. Der ­Vergleich zum Vorjahr zeigt die Veränderung zur vorangegangenen ­Abrechnungsperiode. «NeoVac myEnergy» stellt alle ­gemessenen Energieflüsse wie Kalt-/Warmwasser, Strom, Heizung und Kühlenergie lückenlos dar.

Intuitiv und transparent
Die App ermöglicht volle Transparenz und lässt sich ­intuitiv bedienen. Auf der Startübersicht findet der ­Bewohner alle Flusskategorien zusammengefasst. Der NeoDuck, ein Icon in Entenform, illustriert ihm auf einen Blick sein Kosumverhalten. Mit Klick auf die Flusskate­gorien gelangt er zu den detaillierten Werten. So erkennt ein Bewohner sofort, wo allfällige Mehr- oder ­Minderkosten entstanden sind. Änderungen des ­Verbrauchs registriert die App mit exakter Zeitangabe, womit ein allfälliger Anstieg konkreten Umständen ­zugeordnet werden kann.
Stieg beispielsweise der Wasserkonsum stark zum ­Vorjahr, der Verbrauchs-Tab zeigt einen markanten ­Ausschlag ab März und der Verlaufs-Tab mehr Warm- als Kaltwasserverbrauch, wird die Ursache schnell nach­­­voll­ziehbar: nämlich dass es sich um die Rückkehr der ­Tochter aus dem einjährigen Sprachaufenthalt handeln könnte, die sehr häufig und lange duscht.
Interessiert sich der Bewohner für seine Heizkosten, kann er auch diesen Wert mit dem Liegenschaftsdurchschnitt vergleichen oder ihn in Relation zum Vorjahr ­anzeigen lassen. Scheint der Verbrauch während einer gewissen Periode über dem letztjährigen Wert zu liegen, hilft dem Bewohner ein Blick auf die Klimakurve, um die Heizkosten in Relation zum Wetter einordnen zu können: Der eiskalte Januar bedingte den höheren Wärme-­Bedarf.

Auch ideal für ZEV
ZEV-Teilnehmern zeigt «NeoVac myEnergy» die Photo­voltaik-Produktion der Liegenschaft, den exakten Eigenverbrauch und den persönlichen Autarkiegrad an. Mit diesen Werten lässt sich die persönliche Energiebilanz direkt beeinflussen, indem der Nutzer überschüssige ­PV-Produktion erkennt und seinen elektrischen Konsum optimiert. Denn an sonnigen Tagen wird schnell klar, dass beispielsweise durch den Tag zu waschen sinnvoller ist als nachts.

Nicht mehr Fragen, sondern mehr Klarheit
Bewohner Ihrer Liegenschaft behalten zu jeder Zeit die Übersicht über ihren Haushalt und finden Antworten zu Fragen direkt in «NeoVac myEnergy». Weicht ein Verbrauch extrem von der Norm ab, benachrichtigt die App automatisch. Mit Hilfe konkreter Empfehlungen, welche die App dem Nutzer via Push zustellt, können ­Bewohner den eigenen Energie- und Wasserverbrauch ­signifikant reduzieren. Sämtliche Verbrauchsabhängige Energie- und Wasserkostenabrechnungen (VEWA) sind darüber ­hinaus als PDF direkt abrufbar. Auch die Registrierung ist denkbar einfach. Die Login-Daten können zusammen mit der ­Nebenkostenabrechnung versendet werden.

Mehrwert für Bewohner, weniger Aufwand für ­Verwaltungen
Mit «NeoVac myEnergy» gewähren Verwaltungen den ­Bewohnern ihrer Liegenschaft beim Energie- und ­Wasserverbrauch volle Transparenz und stellen ihnen ­einen echten Mehrwert zur Verfügung. Sie positionieren sich mit dieser Dienstleistung als modernes und nachhaltiges Unternehmen, das sich für einen schonenden Umgang mit natürlichen Ressourcen engagiert. Eine nachvollziehbare, digital verfügbare Nebenkostenabrechnung schont nicht nur die Umwelt, sondern minimiert darüber hinaus auch den Aufwand für Verwal­tungen.
«NeoVac myEnergy» steht allen Kunden für Liegen­schaften im Abrechnungsservice der NeoVac kostenlos zur Verfügung. Darüber hinaus kann die App in über­geordnete Bewohnerportale eingebunden werden und erfüllt die Anforderungen an das Monitoring von 2000-Watt-Arealen und Minergie-Bauten.

Sie möchten den Bewohnern Ihrer Liegenschaft «NeoVac myEnergy» zur Verfügung stellen oder haben Fragen zur App?

Schreiben Sie uns oder rufen Sie an.
Telefon +41 58 715 50 50, info@neovac.ch

Erfahren Sie mehr über die App

zur Übersicht