NeoVac behält im Zwicky-Areal in Wallisellen den Durchblick

Eine erste Abrechnung für die anspruchsvolle Überbauung Zwicky konnte erfolgreich abgeschlossen werden

Das Zwicky-Areal ist ein aussergewöhnliches Projekt. Es verfügt über 170 Wohnungen, 22 Ateliers, 18 Gewerbeflächen, zwei Bereiche für Restaurants sowie eine Ladenfläche und eine Bierbrauerei. Für die Mitarbeitenden der NeoVac ATA AG war die Anlage eine echte Herausforderung, denn sie mussten über 570 Geräte für Energie- und Wassermessungen strukturieren und in Betrieb nehmen. Dabei kam uns unsere jahrelange Erfahrung bei Grossprojekten zugute. Zudem klappte die Zusammenarbeit mit der Livit AG gut, sodass wir Unklarheiten bereinigen und eine funktionierende Abrechnungsstruktur für das Areal erstellen konnten.

Dabei hatte es zu Beginn der Arbeiten noch ganz anders ausgesehen. Aufgrund der Planunterlagen unterteilten wir die Überbauung in zwei separate Anlagen und bauten die Abrechnungsstrukturen entsprechend auf. Gemäss dieser Basis sollte eine erste provisorische Abrechnung erstellt werden.

Einige Wochen später änderten sich die Anforderungen, und die Überführung des gesamten Areals in nur eine Anlage wurde nötig. Gemeinsam mit den Verantwortlichen vor Ort beschlossen wir einen Umbau der Anlagenstruktur und ein Nachrüsten der fehlenden Messpunkte, um eine Zusammenführung der zwei Anlagen zu realisieren.

 

 

Doch dann funkte Corona dazwischen. So mussten die Kontrollen der Messungen direkt am Objekt verschoben werden, und die Datenerfassungen und der Einbau der Geräte konnten nur noch telefonisch besprochen werden. Das machte das Ganze nicht gerade einfacher. Mitte Juni 2020 dann der Lichtblick: Wir hatten die Anlagestruktur so weit fertiggestellt, dass alle Objekte der Überbauung korrekt erfasst und zugeordnet werden konnten.

Dank der Flexibilität aller gelang es uns, sämtliche Werte so aufzubereiten, dass sie korrekt vom Abrechnungsfile übernommen wurden. Am 1. Oktober 2020 stellten wir die erste Abrechnung fristgerecht der Verwaltung zu. Da keine weiteren Schwierigkeiten zu erwarten sind, steht der zweiten Abrechnung nichts mehr im Weg. Solche Mammutprojekte sind immer wieder eine Herausforderung. Nur dank unserer engagierten und gut ausgebildeten Mitarbeitenden können wir auch Aufgaben wie das Zwicky-Areal meistern und erfolgreich abschliessen.

zur Übersicht