Metalli Zug

Ehemalige Metallwarenfabrik setzt auf Ölversorgung der NeoVac AG. Metalli – der Name sagt es schon, dahinter steckt sicher eine Metallwarenfabrik. Früher ja – heute nein! Die einstige Metallwarenfabrik aus dem Jahre 1880 wurde zur Überbauung mit Wohn-, Büro-, Einkaufs-, Ess- und Eventmöglichkeiten. Die NeoVac AG durfte für die Überbauung die komplette Ölversorgung für Heizung und Notstrom ersetzen und dafür auch alle bestehenden Leitungen demontieren.

In der Überbauung Metalli ist heutzutage alles zu finden. Dazu gehören abwechslungsreiche Einkaufsbummel durch die Passage mit mehr als 70 Geschäften oder der Besuch in einem der stilvollen Büros. Auch Gourmets kommen in den zwölf exklusiven Restaurants auf ihre Kosten. Ein angenehmes Klima geniessen die Bewohner der 110 Wohnungen. Events und Kongresse sind dank den zwei Hotelanlagen ebenfalls kein Problem. Mehr noch, Metalli steht mittlerweile für eine neue Zuger Lebensader.

Leistungen der NeoVac

Für die komplette Überbauung erneuerte die NeoVac AG die Brennstoffversorgung für die Heizung und den Notstrom. Und das nicht nur für die Einkaufs-Allee, sondern auch für alle angebundenen Gebäude wie das Parkhotel Zug, div. Restaurants, Wohnungen und Bürogebäude. Die Notstromgeneratoren stellen den unterbruchsfreien Betrieb sicher, speisen und stützen bei Stromausfall die wichtigsten Server, Verbraucher und Sicherheitseinrichtungen der Einkaufs-Allee.

  • 2 Förderpumpstationen mit Auffangwanne/Lecksonde
  • 250 m NeoWatch-Doppelrohr mit Überdrucküberwachung

Facts der Überbauung Metalli

  • 70 Geschäfte und Restaurants
  • 2 Hotels
  • 110 Wohnungen
  • 8’000 m² Bürofläche
  • Zahnarztzentrum
  • Kongressräume und Events

Angaben zur Anlagentechnik

  • 2 Heizkessel für Erdgas- und Ölbetrieb mit 1’750 KW inkl. Rekuperator/Abgaswärmetauscher
  • 1 Heizkessel für reinen Erdgasbetrieb mit 625 kW
  • 4 Kältemaschinen, wovon eine mit Wärmerückgewinnung (WRG)
  • 2 Notstromgeneratoren für unterbruchsfreien Betrieb

Zur Referenzübersicht