Mobile Hochwasserschutzelemente Gemeinde Glarus

Im Rahmen des Hochwasserschutzprojekts "Mitlödi" werden verschiedene Objekte mit mobilen Hochwasserschutzsperren geschützt.

Das Projekt sah die Erhöhung einer rund 160m langen, mit Bruchsteinen verschalten Hochschutzmauer vor.
Zudem wurden Durchgänge, Einfahrten und Schneekippstellen mit mobilen Sperren versehen.

Zur Referenzübersicht