Trinkwasserreservoir, Monti di Motti

Bis zum heutigen Tag durfte die NeoVac AG zahlreiche, teilweise spektakuläre Sanierungen von Trinkwasserreservoirs durchführen. In der ersten Jahreshälfte kam es zu einem Novum: Unsere Spezialisten stellten ihr Können zum ersten Mal im Tessin unter Beweis.

Erschwerte Bedingungen gut gemeistert

Hoch über Locarno liegt das Reservoir von Monti di Motti. Der Blick auf den Lago Maggiore ist wunderbar. Alles andere als wunderbar sind aber die Wege dorthin. An einen normalen Materialtransport auf vier Rädern war nicht zu denken. Die Last übernahm der Helikopter.

Sanierung à la NeoVac

Innerhalb von zwei Wochen hat die NeoVac die zwei Kammern mit einer Trinkwasserfolie neu eingekleidet. Ebenfalls erneuert wurden die Leitungen sowie der Einstiegsbereich. Von allen diesen Arbeiten spürten die Nutzniesser des Reservoirs nichts. Die Wasserversorgung wurde während dieser Zeit über einen Notwassertank gewährleistet..

Facts zur Sanierung

  • Reservoir mit 2 Kammern (70 m³)
  • Sanierungszeit 2 Wochen
  • Materialtransport mit Helikopter
  • Strom ab Notstromaggregat
  • Wasserversorgung während Sanierung über Notwassertank
  • Baumeisterarbeiten
  • verschiedene Kernbohrungen, Leitungen und Anschlüsse aus PE
  • 2 neue Schachtdeckel
  • Einstiegsleiter aus Chromstahl
  • Auskleidung mit Trinkwasserfolie
  • Reinigung und Desinfektion

Zur Referenzübersicht