Gebäude rentabler machen.

Lösungen zur Energieoptimierung von Gebäuden und Arealen.

NeoVac – Ihr erfahrener Partner für ZEV | © NeoVac

Mit der Eigenverbrauchsoptimierung erhöhen Sie die Rentabilität Ihrer PV-Anlage. Nutzen Sie die verschiedenen Möglichkeiten, um Stromverbraucher intelligent und automatisch anzusteuern und einen maximalen Eigenverbrauchsgrad zu erzielen. Überschüssiger Strom kann genutzt werden für die Wärmepumpe, die Warmwasseraufbereitung, die Ladestation für Elektroautos, für Batteriespeicher oder weitere Geräte wie Kühlaggregate oder Poolpumpen/-heizungen.

Ihre Vorteile

  • Ihre PV-Anlage wird wirtschaftlicher.
  • Ihre Investition amortisiert sich in 10 bis 12 Jahren (Mehrfamilienhaus).
  • Durch intelligente Steuerung holen Sie mehr aus Ihrer Anlage.
  • Sie maximieren die Rendite Ihrer Anlage durch einen Zusammenschluss zum Eigenverbrauch (ZEV) und den direkten Stromverkauf an die Bewohner.
  • Sie haben jederzeit volle Übersicht und Kontrolle über Ihre Anlage dank intelligenter Steuerung und Monitoring per App.

Für Photovoltaikanlagen in der Schweiz gilt: Der Eigenverbrauch ist wirtschaftlich attraktiver als die Option, überschüssigen Strom gegen Vergütung ins öffentliche Netz einzuspeisen. Bei Mehrfamilienhäusern ist zusätzlich ein Zusammenschluss zum Eigenverbrauch (ZEV) möglich. Damit gründen Sie eine Eigenverbrauchsgemeinschaft und können Ihren Solarstrom an die Bewohner Ihrer Liegenschaft verkaufen.

Möchten Sie den finanziellen Ertrag Ihrer Anlage steigern? Dann maximieren Sie den Eigenverbrauch. Die Erfahrungen von NeoVac zeigen: Bei den aktuellen Marktpreisen sollten Sie einen Eigenverbrauch (selbst genutzter PV-Anteil der PV-Produktion) von 40 bis 50 % erreichen, damit Sie die bestmögliche Anlagenrendite erzielen.

Das intelligente Ansteuern verschiedener Stromverbraucher optimiert den Eigenverbrauch. So schaltet der im «NeoVac Energy Manager» eingebundene Verbraucher automatisch zu, sobald zu viel Solarstrom vorhanden ist. Mit NeoVac haben Sie verschiedene Möglichkeiten, den Eigenverbrauch Ihrer Liegenschaft nachhaltig zu steigern – und somit die Wirtschaftlichkeit Ihrer Anlage.

  • Wärmepumpe

    Moderne Wärmepumpen werden direkt angesteuert. Bei schönem Wetter wird z. B. 1 °C wärmer geheizt als üblich – so sparen Sie Energie in der Nacht.

  • Warmwasseraufbereitung

    Der Heizeinsatz im Boiler wird direkt gesteuert. So wird der erzeugte Strom optimal zur Warmwasseraufbereitung genutzt – und Sie müssen keine zusätzliche Energie einkaufen.

  • Elektrofahrzeug-Ladeinfrastruktur

    Sollen Ihre Elektrofahrzeuge nur mit einem Solar-Überschuss geladen werden? Immer? Nur bei Niedertarif? Oder gar nicht mit Solarstrom? Wir konfigurieren Ihre Ladeinfrastruktur ganz nach Ihren Wünschen.

  • Batteriespeicher

    Überschüssiger Strom wird in einer Batterie zwischengespeichert und erst später verbraucht. Abhängig von der Grösse der Solaranlage und vom Wetter können Sie so Ihren nächtlichen Strombedarf decken.

  • Überschusssteuerung

    Mit einem Smart Plug oder Relais können Sie weitere Geräte einbinden und sie abhängig vom vorhandenen Überschuss ein- und ausschalten. Unser Tipp: Nutzen Sie eine Überschusssteuerung für gewichtige Verbraucher wie Kühlaggregate und Poolpumpen/-heizungen.

Stellen Sie als Eigentümer von Mehrfamilienhäusern oder Gewerbebauten die eigens produzierten Solarstrom allen Bewohnern zum Eigenverbrauch zur Verfügung. So nutzen Sie Ihre Energie optimal und erzielen eine hohe Investitions-Rendite Ihrer Photovoltaik-Anlage. Die Endbenutzer im Gebäude profitieren von tieferen Stromkosten.

NeoVac unterstützt Sie bei der Gründung, Umsetzung und Verwaltung Ihres ZEV.

Mehr Infos

Weitere Informationen zur Eigenverbrauchsoptimierung

Haben Sie Fragen zur Eigenverbrauchsoptimierung oder zu einem konkreten Projekt? 

Unsere Fachspezialisten informieren Sie gerne.

  • Frau
  • Herr
  • Divers

+41 58 715 50 50

info@neovac.ch

 

NeoVac Gruppe
Eichaustrasse 1
9463 Oberriet

Referenzen